Universität von Amsterdam

Universität von Amsterdam

Niederlande

Die Universität Amsterdam (UvA), gegründet 1632, ist die größte Universität der Niederlande und bietet das breiteste Spektrum an akademischen Programmen. An der UvA studieren und arbeiten 40.000 Studierende, 6.000 Mitarbeiter und 3.000 Doktoranden in den verschiedensten Bereichen, die durch eine Kultur der Neugier verbunden sind. Die UvA ist eine moderne Einrichtung mit einer langen und reichen Geschichte und einer starken internationalen Ausrichtung, die sich in den Lehrplänen der verschiedenen Studiengänge, den Forschungsaktivitäten der Universität und ihrer Organisationskultur widerspiegelt.

Website:
www.uva.nl/en

Universität Straßburg

Universität Straßburg

Frankreich

An der Universität Straßburg studieren 51.000 Personen, davon 20 % aus dem Ausland, die 150 Nationalitäten vertreten. Im Herzen einer der europäischen Hauptstädte gelegen und Sitz der wichtigsten europäischen Institutionen, ist die internationale und europäische Dimension Straßburgs für UNISTRA selbstverständlich und in seiner Kultur und seinen Werten fest verankert. Die Universität profitiert außerdem von über 1.500 Vereinbarungen und Abkommen mit mehr als 750 Universitäten in 75 Ländern. Die UNISTRA ist an mehr als 60 europäischen Projekten beteiligt und koordiniert 38 von ihnen.

Website:
www.unistra.fr

Universität des Oberelsass

Universität des Oberelsass

Frankreich

Die Universität Haute-Alsace ist eine sehr innovative und umfassende Universität, an der 10.000 Studenten in über 170 Studiengängen in Mulhouse und Colmar eingeschrieben sind. Außerdem beherbergt es 15 Forschungslabors, die Grundlagenforschung und angewandte Forschung betreiben. Die UHA bietet ihrer Gemeinschaft ein angenehmes Studien- und Arbeitsumfeld (Lebensqualität am Arbeitsplatz ist eine ihrer Prioritäten) und ist Gewinnerin mehrerer Ausschreibungen, die sich auf den Erfolg der Studierenden und die Exzellenz der Forschung konzentrieren.

Website: www.uha.fr

Universität von Süddänemark

Universität von Süddänemark

Dänemark

Die SDU wurde 1966 gegründet und hat mehr als 27.000 Studenten, die an unseren fünf Standorten im südlichen Teil Dänemarks eingeschrieben sind. Unsere 4000 Mitarbeiter bieten mehr als 115 verschiedene Studiengänge in den Bereichen Geistes- und Sozialwissenschaften, Naturwissenschaften, Gesundheitswissenschaften und Ingenieurwesen an. An der SDU ist Interdisziplinarität ein Teil unserer DNA, wir sind regional verankert und international ausgerichtet.

Website: www.sdu.dk

Adam-Mickiewicz-Universität

Adam-Mickiewicz-Universität

Polen

Die Adam-Mickiewicz-Universität wurde 1919 gegründet und ist die wichtigste akademische Einrichtung in Poznań und eine der drei besten polnischen Universitäten. Die Struktur der Universität besteht aus fünf Fachschulen mit zwanzig Fakultäten, fünf Doktorandenschulen und vier Außenstellen in Słubice, Gniezno, Piła und Kalisz. Mehr als 37.000 Studierende studieren in 80 angebotenen Studiengängen und mehr als 200 Fachrichtungen. Seit 2019 ist sie eine von zehn polnischen Universitäten mit dem Status einer Forschungsuniversität (Exzellenzinitiative – Forschungsuniversität).

Webseiten: amu.edu.pl

Karlsruher Institut für Technologie

Karlsruher Institut für Technologie

Deutschland

Als „Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ und eine der deutschen Exzellenzuniversitäten schafft und vermittelt das Karlsruher Institut für Technologie Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Mehr als 9.700 Mitarbeiter arbeiten zusammen, um wichtige Beiträge in den Bereichen Energie, Mobilität und Information zu leisten. Die Wurzeln der akademischen Einrichtung reichen bis ins Jahr 1825 zurück. Das KIT bereitet seine 25.000 Studierenden mit forschungsorientierten Studiengängen auf verantwortungsvolle Aufgaben in Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft vor.

Website:
www.kit.edu

Universität Freiburg

Universität Freiburg

Deutschland

Die Universität Freiburg wurde 1457 gegründet und beherbergt rund 24.000 Studierende aus über 100 Nationen in 180 Studiengängen an 11 Fakultäten. Die Universität Freiburg bietet mit ihrem vielfältigen Fächermix und 29 Studiengängen, die ausschließlich in englischer Sprache unterrichtet werden, ein ideales Umfeld für innovative interdisziplinäre Studien. Am Schnittpunkt der deutschen, französischen und schweizerischen Bildungslandschaft bildet die transnationale Vernetzung einen der Eckpfeiler der Universität.

Website:
https://www.uni-freiburg.de/

BOKU Universität

BOKU Universität

Österreich

Die BOKU Universität wurde 1872 gegründet und hat derzeit etwa 10.374 Studenten. Forschung und Lehre an der BOKU sind von einem ganzheitlichen Ansatz geprägt. Die BOKU verfügt über 15 Departments, die in sechs Fachgebieten interdisziplinär wissenschaftlich arbeiten. 360 Partneruniversitäten und 18 internationale Netzwerke garantieren, dass die BOKU Teil des internationalen Diskurses zu allen Themen der Life Sciences ist.

Website: boku.ac.at

Aristoteles-Universität Thessaloniki

Aristoteles-Universität Thessaloniki

Griechenland

Die Aristoteles-Universität Thessaloniki (AUTh) erreicht ein Jahrhundert nach ihrer Gründung (1925) das höchste Niveau ihrer akademischen Exzellenz, indem sie erstklassige Studienprogramme und innovative Forschung anbietet und so zur Verbesserung der lokalen Gesellschaft beiträgt. Derzeit besteht die AUTh aus 41 Fakultäten/Abteilungen, die ein breites Spektrum an Studien-, Postgraduierten-, Promotions- und Forschungsprogrammen anbieten, die von über 70 000 Studierenden besucht werden. Die AUTh ist die größte und multithematischste Universität auf nationaler Ebene, aber auch eine der größten in Europa.

Website: www.auth.gr

Soziale Wand

Abonnieren Sie den EPICUR-Brief